MERKUR_Logo_Claim_transparent.png

So gelingen die perfekten Spareribs

Ohne Fleiß kein Preis. Wer perfekte, butterweiche Spareribs grillen möchte, braucht vor allem eines – und das ist Zeit.


Anleitung in 4 Schritten

Schritt 1:

Salzen Sie die Rippchen und bestreichen Sie sie mit einer Ölmarinade, die mit frischen Kräutern versetzt ist. Das Fleisch sollte anschließend, in Frischhaltefolie eingewickelt, 1–2 Tage im Kühlschrank ruhen.

Schritt 2:

Nehmen Sie ein tiefes Backblech und legen Sie die Rippchen mit der Fleischseite nach unten in das Blech. Garen Sie die Spareribs für 3 Stunden bei 100 °C Umluft im Backofen. Während dieser Zeit sollten die Spareribs immer wieder mit der Öl-Kräutermarinade bestrichen werden.

Schritt 3:

Es ist Zeit für den Grill. Die Rippchen aus dem Ofen nehmen, kurz abtropfen lassen und anschließend jeweils 2–3 Minuten pro Seite auf dem heißen Grill goldbraun brutzeln.

Schritt 4:

Die Spareribs dünn mit einer BBQ-Sauce Ihrer Wahl bestreichen und kurz auf dem Grill glasieren lassen. Jetzt nur noch mit heißen Grillkartoffeln garnieren und fertig. Wir wünschen guten Appetit.