Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rohkost

Ein Rohkost-Gericht

Rohköstlich speisen bei MERKUR

Als Rohkost bezeichnet man Nahrungsmittel, die frisch sind und nicht über 42 Grad Celsius erhitzt wurden. Anhänger der Raw Food-Bewegung aus den USA sind der Überzeugung, dass Zutaten durch längeres Erhitzen an wertvollen Inhaltsstoffen verlieren: Temperaturempfindliche Stoffe wie Vitamin C oder ungesättigte Fettsäuren werden dabei beeinträchtigt oder zerstört. Durch die Ernährung mit Rohkost nimmt man also vollwertige, unveränderte Nährstoffe zu sich und vermeidet gleichzeitig die Aufnahme von Nebenprodukten, die durch das Erhitzen entstehen (z.B. bei Ölen).

Viele Ernährungswissenschaftler empfehlen daher einen hohen Anteil an rohen und naturbelassenen Produkten! Es gibt zahlreiche leckere Möglichkeiten, Rohkost ohne Kochen, Braten oder Backen zu genießen:

Salate aus Gemüse und Obst

Die Königsdisziplin der Rohkost sind Salate aus frischen Zutaten: Gurken, Karotten, Kohl, Sellerie, Blattsalate, Tomaten und jedes andere erdenkliche Gemüse wird zu kunstvollen Kaltgerichten verarbeitet. Natürlich gibt es auch beeindruckende Obst-Variationen!

Rohe und getrocknete Speisen

In einem speziellen Dörrofen, der höchstens 42 Grad warm wird, lassen sich viele herkömmliche Gerichte in der Rohkost-Variante zubereiten: Brot, Auflauf, Pizza, Bruschetta, Spieße, Gemüsechips oder Fruchtriegel schmecken hervorragend und sind gesund!