Jetzt für den Newsletter anmelden und Rabattpickerl zum Downloaden sichern.

So gelingen die perfekten Spareribs

Sie befinden sich hier:

So gelingen die perfekten Spareribs

Ohne Fleiß kein Preis.
Wer perfekte, butterweiche Spareribs grillen möchte, braucht vor allem eines – und das ist Zeit.

Tipps

Schritt 1:
Rohe Rippchen mit Gewürzen


Salzen Sie die Rippchen und bestreichen Sie sie mit einer Ölmarinade, die mit frischen Kräutern versetzt ist. Das Fleisch sollte anschließend, in Frischhaltefolie eingewickelt, 1–2 Tage im Kühlschrank ruhen.

Schritt 2:
Spareribs in schwarzem Geschirr


Nehmen Sie ein tiefes Backblech und legen Sie die Rippchen mit der Fleischseite nach unten in das Blech. Garen Sie die Spareribs für 3 Stunden bei 100 °C Umluft im Backofen. Während dieser Zeit sollten die Spareribs immer wieder mit der Öl-Kräutermarinade bestrichen werden.

Schritt 3:
Rippchen am Grill


Es ist Zeit für den Grill. Die Rippchen aus dem Ofen nehmen, kurz abtropfen lassen und anschließend jeweils 2–3 Minuten pro Seite auf dem heißen Grill goldbraun brutzeln.

Schritt 4:
Rippchen am Teller


Die Spareribs dünn mit einer BBQ-Sauce Ihrer Wahl bestreichen und kurz auf dem Grill glasieren lassen. Jetzt nur noch mit heißen Grillkartoffeln garnieren und fertig. Wir wünschen guten Appetit.