Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.

Vegetarisches für den Grill

Sie befinden sich hier:

Vegetarisches für den Grill

Wieso muss es immer Zucchini, Zwiebel oder Melanzani sein?
Mit diesen einfachen, vegetarischen Grillgerichten verblüffen Sie Ihr Gäste!

Tipps

Grillkarotten mit Orangen-Honig-Marinade
Karotten am Grill


Zutaten:
800 g Karotten, 4 EL Olivenöl, ½ TL flüssiger Honig, 1½ EL Orangensaft, Oregano, Meersalz, Pfeffer, Petersilie

Vorbereitung:
Schälen Sie die Karotten und schneiden Sie bei Bedarf die Enden ab. Anschließend werden die Karotten ca. 6 Minuten in leicht gesalzenem Wasser blanchiert, danach gleich im Eisbad abgeschreckt und trocken getupft. Für die Marinade vermengen Sie das Olivenöl mit Honig, Oregano und Orangensaft und fügen noch eine Brise Salz und Pfeffer hinzu.

Grillen:
Bestreichen Sie die Karotten mit der Marinade und platzieren Sie diese auf Ihrem Grill. Nach einer Grillzeit von 6 Minuten sind die Spargel leicht angebräunt und essfertig.

Servieren:
Als Serviervorschlag empfehlen wir etwas Meersalz und Pfeffer sowie gehackte, frische Petersilie.

Gefüllte Avocado mit Tomaten-Feta-Salsa
Gefüllte Avocado mit Tomaten-Feta-Salsa


Zutaten:
2 Avocados, 2 Stängel frischer Koriander, 1 Frühlingszwiebel, 1 große Tomate, 1 Stück Feta, 1 Esslöffel Olivenöl, 1/2 Chili, 1 Teelöffel Limettensaft, Salz

Vorbereitung:
Halbieren Sie die Avocados und legen Sie diese beiseite. Für die Salsa werden die Tomate, der Koriander, die Frühlingszwiebel sowie der Feta jeweils klein gehackt und anschließend vorsichtig mit Olivenöl, Chili, Salz und Limettensaft vermischt. Grillen: Legen Sie nun die Avocado-Hälften mit der Schnittseite auf den Rost. Jede Hälfte benötigt eine Grillzeit von ca. 5 Minuten.

Servieren:
Nehmen Sie nun die Avocados vom Rost und füllen Sie die Hälften mit der frischen Salsa. 1–2 gehackte Korianderblätter, frischer Pfeffer mit einer paar Spritzern Limettensaft sorgen für zusätzliche Frische und begeistern das Auge.