Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.

Vorarlberg

Heilige Gräber auf Holzhintergrund

Heilige Gräber

Um die Auferstehung Jesu zu veranschaulichen, wurden bereits im frühen Mittelalter in Vorarlberg „Heilige Gräber“ errichtet, die den Leuten als Pilgerstätten dienten. An den Kartagen war darin der Leichnam Jesu zu sehen. Bei der Auferstehungsfeier am Abend des Karsamstags verschwand der im Grab liegende Leichnam, um dann als Auferstandener am höchsten Punkt des Grabes zu erscheinen.

Noch heute werden die sogenannten „Heiligen Gräber“ vereinzelt in Kirchen im Bregenzer Wald installiert. Zum typischen Schmuck gehören dabei bunte Blumen, Kerzen und Glaskugeln, die mit gefärbtem Wasser gefüllt sind und von hinten beleuchtet werden. Das soll eine mystische Stimmung verbreiten.

Serviettenhasen auf Holzhintergrund

Serviettenhasen

Diese lustige Tischdeko ist schnell gebastelt und macht immer gute Laune. Nehmen Sie eine große Papier-Serviette und falten Sie diese einmal diagonal zu einem Dreieck. Nun müssen Sie die Serviette einrollen. Beginnen Sie bei der spitzen Seite und rollen Sie sie locker zusammen. Für den nächsten Schritt bereiten Sie sich ein Stück Schnur und ein gekochtes Ei vor.

Legen Sie das Ei mit seiner Unterseite mittig auf die zusammengerollte Serviette und schlagen Sie deren beide Enden über der Oberseite des Ostereis zusammen. Nun binden Sie vorsichtig mit dem Stück Schnur die Serviette direkt über dem Ei zusammen. Im letzten Schritt brauchen Ihre Serviettenhase natürlich noch ein Gesicht. Benutzen Sie dazu einen Filzstift und malen Sie zwei Augen, ein Stupsnäschen, Barthaare und zwei kleine Hasenzähne auf die Vorderseite des Ostereis. Tipp: Setzen Sie Ihren Serviettenhasen in ein kleines Körbchen mit Ostergras.