Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Hasenrücken im Brombeerjus mit Selleriepüree

Hasenrücken im Brombeerjus mit Selleriepüree

Zutaten für 2 Personen

  • 125 g frische Brombeeren
  • 1 Sellerieknolle, geschält, geachtelt
  • 80 g Butter
  • 1 Zitrone
  • 0 1/2 Glas Wildfond
  • 1 Gläschen Portwein
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Schalotte, geschält, der Länge nach geteilt
  • 8 Wacholderbeeren, gehackt
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 0 Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Wildhasen-Rückenfilets, zugeputzt
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Backrohr auf 100 Grad vorheizen.
  2. Sellerie mit wenig Wasser, dem Saft einer halben Zitrone und etwas Salz zugedeckt bei kleiner Hitze weichkochen.
  3. Währendessen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Rücken in vier Stücke teilen und mit Pfeffer und Wacholder einreiben. Im Öl mit dem Rosmarin von allen Seiten anbraten, herausheben und zugedeckt für 10 Min. ins Rohr schieben.
  4. Bratenrückstand mit Portwein ablöschen, Fond zugießen, Chilischote und Schalotte zugeben und um die Hälfte einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zitrone abschmecken, Chili und Schalotte entfernen. Brombeeren im Ganzen zugeben und aufkochen lassen. Einen EL eiskalter Butter in die heiße Sauce rühren.
  5. Die weichen Selleriestücke mittels Küchenmaschine fein pürieren, würzen und mit der restlichen, geschmolzenen Butter verrühren. Rückenfilets in Scheiben schneiden, auf das Selleriepüree legen, mit dem gebratenen Rosmarin garnieren und mit dem Beerenjus umkränzen.