Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Auf Lebkuchen gebratene Äpfel mit Marzipanfülle & Gewürz-Sabayon

Auf Lebkuchen gebratene Äpfel mit Marzipanfülle & Gewürz-Sabayon

Zutaten für 4 Personen

  • 4 fruchtige Äpfel
  • 100 g Marzipan
  • 60 g Butter
  • 4 Scheiben Kasten-Lebkuchen
  • 10 cl Apfelsaft
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 2 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 getr. Chili-Schote nach Geschmack
  • 1 EL Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
  2. Äpfel waschen, mit einem Zestenschneider der Länge nach dekorativ die Haut einritzen, damit die Äpfel beim Backen nicht platzen. Alternativ an mehreren Stellen mit einer Backnadel einstechen.
  3. Mit einem Ausstecher die Kerngehäuse entfernen.
  4. Marzipan zu vier Rollen formen und in die Äpfel stopfen.
  5. Lebkuchen-Scheiben beidseitig mit Butter bestreichen und auf dem Backblech verteilen. Äpfel darauf setzen und je nach Größe der Äpfel für 15 bis 30 Minuten backen. Darauf achten, dass der Lebkuchen nicht verbrennt.
  6. Währenddessen Apfelsaft mit den Gewürzen und dem Zucker langsam auf die Hälfte einkochen, auskühlen lassen und abseihen. In einem Topf den Saft mit Ei und Eigelb vermischen, auf ein Wasserbad mit siedendem Wasser (80 Grad) stellen und mittels Handmixer oder Schneebesen aufschlagen. Die Konsistenz muss cremig werden.
  7. Lebkuchen mit den Äpfeln auf Teller verteilen, mit Sabayon umkränzen und servieren.