Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Scharfes Spinatsüppchen mit Ingwer

Scharfes Spinatsüppchen mit Ingwer

Zutaten für 4 Personen

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL schwarze Senfkörner
  • 2 frische grüne Chilischoten, klein geschnitten
  • 1 zwei Finger dickes Stück Ingwer, gerieben
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 Tasse frische Curryblätter
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 500 g Tomaten, gewürfelt
  • 800 ml Kokosmilch aus der Dose
  • 400 ml Wasser
  • 300 g Spinat, gewaschen und entstielt
  • Salz, Pfeffer, Zucker
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. In einem schweren Topf Olivenöl vorsichtig erhitzen. Die Senfkörner darin anbraten, bis sie platzen. Chilis, Curryblätter und Ingwer dazugeben und etwa 2 Minuten braten. Dabei gut rühren, damit sich nichts anlegt.
  2. Danach die Zwiebelwürfel dazugeben und weiterbraten bis sie leicht bräunen und weich sind. Nun die klein geschnittenen Tomaten dazugeben. Weitere 5 Minuten kochen.
  3. Mit Kokosmilch und Wasser aufgießen und etwa 10-15 Minuten leise köcheln lassen bis eine sämige Sauce entsteht.
  4. Den Spinat bis auf zwei Handvoll etwa 5 Minuten in der Suppe garziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zucker abschmecken.
  5. Die zurückbehaltenen Spinatblätter kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. Kalt abschrecken, gut ausdrücken und mit dem Stabmixer und wenig Suppe pürieren, bis eine grüne Paste entsteht. Diese Paste löffelweise unter die Suppe gemischt, macht sie schön grün.