Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Thailändische Gemüse-Reisnudeln

Thailändische Gemüse-Reisnudeln

Zutaten für 4-6 Personen

  • 8 getrocknete chinesische Pilze
  • 250 g getrocknete Reis-Vermicelli
  • 2 EL Erdnussöl
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 4 cm frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 2 TL rote Pfefferkörner, grob zerstoßen
  • 1 mittelgroße Karotte in dünnen Streifen
  • 150 g geputzte Erbsenschoten
  • 0 halbe rote Paprika, geschält und in dünnen Streifen
  • 2 EL Golden Mountain Sauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 TL brauner Zucker
  • 100 g Mini Maiskölbchen
  • 0 2-3 Frühlingszwiebel
  • 100 g grüner Thaispargel
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Pilze für 20 Minuten in heißem Wasser einweichen. Ausdrücken und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Nudeln in eine ofenfeste Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. 5 Minuten ziehen, dann im Sieb abtropfen lassen.
  3. Mountain Sauce, Fischsauce und Zucker in einer kleinen Schüssel vermischen.
  4. Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Ingwer unter ständigem Rühren 1 Minute anbraten, dann Karotten, Erbsenschoten, Paprika, roten Pfeffer und Pilze dazugeben. 2 Minuten braten, dabei ständig rühren.
  5. Mit der Saucenmischung ablöschen. Gut durchmischen und zugedeckt 1 Minute dünsten. Danach Nudeln, Maiskölbchen und grünen Spargel dazugeben. Zugedeckt etwa 30 Sek. dünsten. Die Gemüsenudeln anrichten und mit den Frühlingszwiebeln garnieren. Wer mag, kann süße Chilisauce und Garnelen dazu servieren.