Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Korianderlamm im Pitabrot

Korianderlamm im Pitabrot

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Lammschulter (entbeint, in 4 cm dicke Würfel geschnitten)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 kleine Pitabrote
  • 1 kleine rote Chilischote (entkernt und fein gehackt)
  • 4 Tomaten in Scheiben
  • 16 frische Minzblätter
  • ein wenig Salat (kleigezupft)
  • Für die Marinade: 2 TL Zitronenschale (abgerieben)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Koriander (gemahlen)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1/4 TL Zimt (gemahlen)
  • 1/2 mittlere Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tomate (halbiert)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Für die Sauce:
  • 100 ml Tahini
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 125 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Alle Marinadezutaten im Mixer zu einer dicken Paste verarbeiten. Lammwürfel in einer Schüssel gleichmäßig mit Marinade einreiben. Für 2 Stunden kühlstellen.
  2. Dann Lammwürfel auf Spießchen stecken und 8-10 Minuten grillen. Dabei alle 2 Minuten wenden.
  3. Pitabrote kurz auf den Grill legen. Fleisch von den Spießchen auf Pitabrot schieben, etwas Salat, Tomaten, Minze und Chili dazugeben. Die Sauce darüber gießen. Salzen, pfeffern. Einrollen und heiß servieren.
  4. Für die Sauce:Tahini, Knoblauch und Zitronensaft mit dem Schneebesen aufschlagen, Wasser darunter rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen. (Kann schon 2 Tage vorher zubereitet werden.)