Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Gebackener Ziegencamembert

Gebackener Ziegencamembert

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Stk. Rotholzer Ziegencamembert
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Paprika (gelb und rot)
  • 1 mittlere Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 2 TL frischer Thymian
  • 25 g geräucherter Speck (gewürfelt)
  • 8 Blätter Mangold (blanchiert, Stiele entfernt)
  • 0 frisch geriebene Muskatnuss
  • 4 EL zerlassene Butter
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten mit dem Sparschäler schälen. Stiele, Innenwände und Kerne entfernen. In breite Streifen schneiden.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin goldgelb rösten, danach Knoblauch ebenfalls kurz mitrösten. Paprikastreifen dazu. Dünsten, bis sie weich werden.
  3. Mit Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  5. Weiße Teile der Mangoldstängel abschneiden und eventuell am unteren Ende flachschneiden. In kochendem Salzwasser kurz blanchieren und sofort mit kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen und trocken tupfen.
  6. Je 4 Mangoldblätter vorsichtig sternförmig ausbreiten, kreisförmig zurecht schneiden, sodass ein Ziegenkäse darin eingeschlagen werden kann. Den Ziegenkäse in der Mitte längs halbieren und mit der Hälfte der Paprikamischung füllen.
  7. Den Oberteil aufsetzen und in die Blätter einschlagen. Mit dem anderen Käse ebenso verfahren.
  8. Nochmals mit Muskat und Salz würzen und mit zerlassener Butter bestreichen. In eine Form setzen und etwa 12-15 Minuten backen, bis der Käse weich ist. Wenn er fertig ist,in eine flache Schüssel setzten.
  9. Alle Dressingzutaten vermischen. Separat dazureichen.