Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Spanische Paella

Spanische Paella

Zutaten für 4 Personen

  • 4 kleine Hühnerkeulen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 roter Paprika (in Streifen geschnitten)
  • 1 gelber Paprika (in Streifen geschnitten)
  • 1 Zwiebel (geschält, fein gehackt)
  • 3 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g Füllgewicht)
  • 400 g Venusmuscheln
  • 4 Riesengarnelen in der Schale
  • 3/4 l Hühnersuppe
  • 6 EL Olivenöl
  • 300 g Erbsen (TK)
  • 400 g Rundkornreis
  • 1 TL Rosenpaprika
  • 0,1 g Safranfäden
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 8 Zitronenspalten
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Hühnerkeulen waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Tomaten abtropfen lassen und würfeln.
  2. Muscheln waschen (geöffnete aussortieren), Garnelen waschen. Suppe aufkochen, Muscheln bei starker Hitze zugedeckt 2-3 min kochen, Topf etwas schütteln, bis sich die Muscheln öffnen. Herausnehmen, geschlossene Muscheln aussortieren.
  3. Suppe warm halten.
  4. Öl in einer Paellapfanne oder einem großen Bräter erhitzen. Hühnerkeulen 15 min rundherum anbraten, herausnehmen.
  5. Zwiebel, Knoblauch und Paprikastreifen im Öl anbraten. Tomaten, Erbsen, Reis unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Safran zerreiben und in heißer Suppe auflösen.
  6. Zum Reis gießen und bei schwacher Hitze 15-18 min nicht zugedeckt bissfest garen.
  7. Backofen auf 180 °C vorheizen. Hühnerkeulen auf dem Reis verteilen, mit Alufolie abdecken und im Backrohr ca. 15 min backen. Muscheln und Garnelen ebenfalls auf Reis verteilen, abdecken und weitere 15 min backen.
  8. Paella mit Petersilie bestreuen und mit Zitronenspalten umlegt in der Pfanne servieren.