Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Roastbeef in Currykräutern

Roastbeef in Currykräutern

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Roastbeef am Stück
  • 0 Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL englischer Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 0 Für das Kräuteröl: 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Senfkörner
  • 0 1/2 TL Bockshornklee
  • 1 Prise Fenchelsamen
  • 1 Zweig Curryblätter
  • 1 Stängel Zitronengras (in feine Ringe geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm Ingwer (geschält und gerieben)
  • 1 TL Kurkuma
  • 0 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2 rote Chilischoten (entkernt und in feine Ringe geschnitten)
  • 2 EL Butter
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 80 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Roastbeef abwaschen und sorgfältig trocken tupfen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Senf einreiben.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze rundherum anbraten. Bratenthermometer ins Fleisch stecken.
  3. Das Fleisch auf einem Rost mit Tropfschutz ins Rohr (mittlere Schiene) schieben. In ca. 2,5 Std. rosa garen.
  4. Kurz vor Ende der Garzeit 1 EL des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen, Senfsamen hineingeben, bis die Körner platzen, dann Bockshornklee, Fenchelsamen und Curryblätter dazu. Hitze etwas reduzieren und 2 Min. weiterbraten.
  5. Zitronengras, Knoblauch, Ingwer, Chili, Kreuzkümmel und Kurkuma dazu, einige Min. braten. Mit 1/2 Glas Wasser aufgießen, zugedeckt 5 Min. dünsten, dann Deckel abnehmen und etwaige Flüssigkeit verkochen lassen. 2 EL Butter und restliches Olivenöl dazu, gut durchschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Von der Flamme nehmen, Fleisch herausnehmen und in der heißen Gewürzmischung mehrmals wenden, einige Min. ruhen lassen. Fleisch aufschneiden, mit Gewürzöl beträufeln und servieren.
  7. Dazu z.B. Bratkartoffeln mit etwas Orangenschale verfeinert und bittere Wintersalate, etwa Endivie, reichen.