Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Szegediner Fischgulasch

Szegediner Fischgulasch

Zutaten für 4 Personen

  • 0 400-600 g weißes festes Fischfilet (Zander, Saibling oder für besondere Anlässe Huchen)
  • 50 g Butterschmalz
  • 50 g Speck
  • 1 TL brauner Zucker
  • 250 g Zwiebeln, feinnudelig geschnitten
  • 1 TL Paprika edelsüß (wer es lieber schärfer mag, nimmt scharfen Paprika)
  • 0 1/8 l Weißwein
  • 0 1/2 Knoblauchzehe, mit Salz zerdrückt
  • 0 1/2 kg mildes Sauerkraut
  • 0 1/8 l Sauerrahm
  • 1 TL Mehl
  • 0 1-2 TL Marillenmarmelade
  • 0 Salz, Kümmel
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Das Butterschmalz in einem Topf zerlaufen lassen, den Speck darin knusprig braten. Den Zucker und dann Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und leicht karamellisieren.
  2. Mit Paprika stäuben, kurz durchrühren und sofort mit dem Weißwein ablöschen. Etwas einreduzieren, dann das Sauerkraut dazugeben. Mit Salz und Kümmel abschmecken.
  3. Etwa 30-45 Minuten dünsten, bis das Kraut weich ist. Gegebenenfalls dazwischen etwas Wasser dazugeben. Wenn das Kraut weich ist, den Sauerrahm mit Mehl und Marillenmarmelade versprudeln und unterrühren. Gut durchmischen, kurz durchziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Fischfilets rundherum salzen und pfeffern und auf dem Kraut zugedeckt in etwa 10-15 Minuten (je nach Dicke) gar ziehen lassen. Dazu passen Kartoffeln und Krenrahm (einfach Sauerrahm und frisch geriebenen Kren vermischen).