Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Geeiste Kaffee-Zimt-Charlotte

Geeiste Kaffee-Zimt-Charlotte

Zutaten für 8 Personen

  • 1 Packung gute Löffelbiskuits, 20-30 Stück, je nach Größe
  • 0 20-30 g Butter, für die Form
  • 20 g Kristallzucker
  • 60 ml Wasser
  • 60 g feiner Kristallzucker
  • 1 starker doppelter Espresso
  • 0 Für die Creme: 7 Eier, 6 davon getrennt
  • 160 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 sehr starker doppelter Espresso
  • 1 TL Zimt
  • 500 ml Obers
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Die Form (22 cm, rund) ausbuttern und mit Zucker ausstreuen.
  2. Ein Stück Backpapier in der Größe der Form rund zuschneiden und unten in die Form legen.
  3. 60 g Zucker mit dem Wasser aufkochen, dann den Kaffee dazugeben und auskühlen lassen.
  4. Nun die Löffelbiskuits vorsichtig in dem Espressosirup tränken und hochkant nebeneinander an den Rand der Form schlichten und die Form kalt stellen.
  5. Für die Creme den Zucker, das Wasser und den Kaffee in einem Topf kochen, bis ein Sirup entsteht. Die 6 Eidotter und das ganze Ei in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer schaumig aufschlagen, dabei das Sirup langsam hineingießen und weitermixen, bis die Masse sehr cremig und wieder kühl ist (mindestens 10 Minuten).
  6. Das Eiweiß und den Obers getrennt cremig (nicht zu steif) aufschlagen. Beides mit dem Zimt unter die Dottermasse heben und in die vorbereitete Kuchenform füllen. Mindestens 6 Stunden einfrieren.
  7. Danach aus dem Tiefkühler nehmen und einige Minuten antauen lassen. Die Form bis zur Hälfte ganz kurz in heißes Wasser tauchen, dann einen Teller darauf setzen und die Charlotte stürzen. Die Form und das Papier abziehen und nach Belieben mit Schokospänen oder Kakao-Zimtpulver bestreuen und servieren.