Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Topfentorte mit Clementinen

Topfentorte mit Clementinen

Zutaten für 8 Personen

  • 0 Süßer Mürbteig:
  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 0 Topfenmasse: 300 g Topfen (40 %)
  • 3 Eier, getrennt
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mandeln
  • 1 Bio-Zitrone (Zeste & Saft)
  • 0 Außerdem: 4 Clementinen
  • 4 Blatt Gelatine
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Die Butter und den Zucker cremig aufschlagen, dann das Ei und Salz dazugeben und glatt verrühren. Das Mehl mit den Handballen gut einarbeiten, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Den Teig dünn auswalken und in eine gebutterte, bemehlte Tortenform (24 cm Durchmesser) drücken. Den Teig mit Alufolie abdecken, mit Reis oder Hülsenfrüchten beschweren und etwa 15 Minuten bei 180 °C im Ofen backen. Danach Folie und Reis bzw. Hülsenfrüchte entfernen und den Tarteboden etwas auskühlen lassen.
  3. Topfenmasse: Topfen, Zucker und Dotter glatt verrühren, Mandeln, Zesten und Zitronensaft einrühren. Das Eiklar cremig aufschlagen und unter die Topfenmasse heben. Nun die Topfenmasse in den Tarteboden einfüllen und bei 160 °C backen, bis die Masse gestockt ist (etwa 20 Minuten).
  4. 2 Clementinen schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. 2 Clementinen auspressen. Clementinensaft aufkochen und die im kalten Wasser eingeweichte, gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Clementinenscheiben auf die ausgekühlte Topfentorte auflegen und mit dem Saft begießen. Ca. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.