Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

nächstes Rezept

Biskuitroulade mit bayerischer Creme und Himbeeren

Biskuitroulade mit bayerischer Creme und Himbeeren

Zutaten für 6 Personen

  • 0 Für die Roulade:
  • 6 Dotter
  • 6 Eiklar
  • 120 g Staubzucker
  • 120 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 EL warmes Wasser
  • 0 Für die Creme: 2 Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Eigelb
  • 70 g Zucker
  • 1 EL Kirschwasser
  • 250 ml Schlagobers
  • 200 g Himbeeren
Schwierigkeitsgrad
Profikoch

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Vanilleschoten der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen.
  3. Eigelb mit Zucker und Vanillemark und ein Esslöffel warmem Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer so lange schlagen, bis eine dicke hellschaumige Creme entstanden ist.
  4. Ausgedrückte Gelatine in einen kleinen Topf mit Kirschwasser geben.
  5. Obers steif schlagen. Etwas Obers mit der Gelatine mischen und unter die Eicreme rühren. Restliches Obers unterheben.
  6. Die Himbeeren waschen und trockentupfen. Für die Biskuitmasse Eiklar steif schlagen. Dotter, Zucker, Vanillezucker und Wasser zu einer cremigen Masse verrühren, Mehl und Backpulver einsieben und zum Schluss steif geschlagenen Eischnee unterheben. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auftragen und bei 180° Heißluft ca. 15 min. backen.
  7. Fertigen Kuchen auf ein Backblech stürzen, mit Kristallzucker leicht bestreuen, und das Biskuit auskühlen lassen. Die Bayrische Creme auftragen, Himbeeren darüber verteilen und einrollen. Biskuitroulade zum Festwerden ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben.