Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Kräuter-Ricotta-Tarte mit knuspriger Süßkartoffelhaube

Kräuter-Ricotta-Tarte mit knuspriger Süßkartoffelhaube

Zutaten für 6 Personen

  • 1 EL Olivenöl plus etwas mehr zum Einpinseln
  • 750 g Ricotta
  • 200 g Parmesan, gerieben
  • 4 Eier
  • 50 g Rucola, grob gehackt
  • 2 EL frischer Rosmarin, fein gehackt
  • 2 Bund Petersil, grob gehackt
  • 0 ½ Muskatnuss, gerieben
  • 250 g Süßkartoffel
Schwierigkeitsgrad
Profikoch

Zubereitung

  1. Eine Springform mit Olivenöl einfetten, Ofen auf 150 Grad vorheizen.
  2. Ricotta, Parmesan vermischen, bis eine gleich- mäßige Masse entsteht. Kräuter und Gewürze zufügen, salzen, pfeffern und sorgfältig mischen. Die Masse in die Springform füllen.
  3. Süßkartoffeln schälen und mittels Sparschäler in lange, dünne Streifen schneiden, mit Olivenöl beträufeln und mit den Händen vermischen, so dass alle Streifen leicht von Öl überzogen sind. Auf der Tarte verteilen und für gut eine Stunde backen.
  4. Die Käsemasse darf nicht verbrennen, die Süßkartoffeln dürfen aber ordentlich braun werden. Die Tarte kann in heißem Zustand ruhig weich erscheinen, sie verfestigt sich mit dem Abkühlen. Lauwarm mit Tomaten-Rucola-Salat servieren.