Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Pochierter Lachs mit Krensauce

Pochierter Lachs mit Krensauce

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Lachs, Filetstücke
  • Für den Pochiersud: 100 g Salz
  • 1/2 l Weißweinessig
  • 20 Pfefferkörner (schwarz)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Koriandersamen
  • 2 Nelken
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 2 Thymianzweige
  • Für die Krensauce: 300 ml Sauerrahm
  • 4 TL Kren, frisch gerieben
  • 3 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Ahornsirup
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Für die Sauce Sauerrahm, Kren, Salz, Pfeffer mischen und mit Zitronensaft und einem kleinen Schuss Ahornsirup abschmecken. Bis zum Servieren kühlen.
  2. In einem großen Topf ca. 4-5 l Wasser zum Kochen bringen. Salz und Gewürze hinzufügen und Fisch in den Topf legen. Wasser erneut zum Kochen bringen und dann vom Herd nehmen.
  3. Fisch in der Flüssigkeit abkühlen lassen, bis er lauwarm ist. Herausnehmen, ev. von anhaftenden Gewürzen befreien und auf einer Platte zusammen mit der Krensauce servieren.
  4. Dazu passt hervorragend Dillgurkensalat: Gurke mit Schale in dünne Scheiben hobeln, einsalzen, etwas stehen lassen und ausdrücken. Ausgedrückte Gurken zurück in die Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl und fein gehackter Dille vermischen.
  5. Tipp: Der Lachs kann auch abgedeckt und völlig durchgekühlt (im Kühlschrank) erst am nächsten Tag serviert werden.