Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Serbisches Kürbisgulasch

Serbisches Kürbisgulasch

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Kürbis (Muskat oder Butternuss)
  • 20 g Butter
  • Pfeffer, Salz
  • 200 g Gulaschfleisch
  • 30 g Schmalz
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Paprika scharf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Karotte, fein gewürfelt
  • 1/4 Sellerieknolle, fein gewürfelt
  • 1/2 Petersilienwurzel, fein gewürfelt
  • 1/8 l Rotwein
  • etwas Petersilie, gehackt
  • 250 ml Sauerrahm
  • Für die knusprigen Kürbisspalten: 150 g Kürbis, klein gewürfelt
  • Pflanzenöl zum Herausbacken
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Kürbiswürfel gut trockentupfen und in einer Pfanne im heißen Pflanzenöl rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen und abtropfen lassen. Erst ganz kurz vor dem Servieren salzen!
  2. Schmalz in einem Topf zerlassen, Fleischstücke darin von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und rundherum salzen, pfeffern.
  3. Nun Zwiebel, Sellerie, Karotte und Petersilienwurzel anbraten, Tomatenmark und Paprikapulver dazu und kurz mitrösten (nicht anbraten, sonst wird das Gulasch bitter).
  4. Fleisch (inkl. Fleischsaft) dazugeben und durchrösten. Mit Wein ablöschen und köcheln lassen, bis der Wein ganz eingekocht ist.
  5. In einem anderen Topf Kürbis in Butter anschwitzen, würzen und in den Topf zum Gulasch geben und alles zugedeckt garen, bis das Fleisch butterweich ist (bei Bedarf etwas Gemüsesuppe zugießen).
  6. um Schluss mit Sauerrahm und Petersilie abschmecken. Mit den Kürbisspalten bestreuen.