Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Karpfen blau mit Zitronenbutter

Karpfen blau mit Zitronenbutter

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Karpfen im Ganzen (ca. 1 kg)
  • 3 L Wasser
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Salz
  • 5-7 Wacholderbeeren
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 100 g Suppengrün, in Streifen geschnitten
  • 3 Karotten, in Streifen geschnitten
  • 2 gelbe Rüben, in Streifen geschnitten
  • 1/4 l Weißweinessig
  • 1/8 l Weißwein
  • 500 g Kartoffeln
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • 60 g Butter
  • 1 Bio-Zitrone, Saft und Schale
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Für Karpfen blau Fisch nicht schuppen, damit Haut und äußere Schleimschicht nicht verletzt werden. Nur mit nassen Händen anfassen, Karpfen unter kaltem Wasser abspülen, innen trockentupfen und salzen.
  2. Wasser mit Zwiebeln, Salz, Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Lorbeerblättern und Suppengrün würzen und ca. 30 Min. leicht köcheln lassen.
  3. Ofen auf 200° vorheizen.
  4. Auf eine Platte einen Becher stellen. Karpfen mit der offenen Bauchseite darüber stülpen.
  5. Weißweinessig in einem Topf zum Kochen bringen und heiß über den Karpfen gießen. 10 Min. - am besten bei offenem Fenster - abkühlen lassen, bis er eine schöne blaue Färbung annimmt.
  6. Den aufgefangenen Essig zum Gemüsesud geben und in einem passenden Bräter erhitzen. Den Karpfen einlegen und 20-25 Min. im Rohr ziehen lassen.
  7. Wenn man die Rückenflosse leicht herausziehen kann, ist der Karpfen gar. Vorsichtig auf eine vorgewärmte Platte geben und mit dem blanchierten Wurzelgemüse und Salzkartoffeln anrichten. Butter in einem Topf auslassen, mit Zitronensaft und -zesten aromatisieren und über den Fisch träufeln.