Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Gansl mit Couscous-Maronifülle

Gansl mit Couscous-Maronifülle

Zutaten für 6 Personen

  • 1 Gans (ca. 3,5 kg)
  • 1 Ei
  • 1 mittlerer saurer Apfel
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 20 Maroni
  • 1 Handvoll Cashewnüsse
  • 250 g Couscous
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 rote Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Couscous mit lauwarmer Milch übergießen und warten, bis die ganze Milch aufgenommen wurde.
  2. Maronen ca. 30 Min. kochen, schälen und die Innenhäutchen entfernen.
  3. Backofen auf 240° vorheizen.
  4. Gans mit kaltem Wasser spülen und trockentupfen. Dann innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben.
  5. Grob gehackte Maronen, Cashewkerne, geschälten und gewürfelten Apfel, Rosinen und Ei zum Couscous hinzufügen. Mit Salz, Chili und Kreuzkümmel abschmecken. Gans locker mit Couscous-Masse füllen, Öffnungen mit Zahnstochern verschließen. Keulen und Flügel mit Küchengarn zusammenbinden.
  6. Gans auf einem Backgitter in den Backofen schieben, drunter ein tiefes Backblech fürs abtropfende Fett einschieben und bei 240° 35 - 40 Min. bräunen. Dann die Hitze auf ca. 120-150° reduzieren und 4- 4,5 Std. braten, alle 30 Min. mit warmem Wasser begießen.
  7. In einem Schälchen 1 TL Salz in 5 EL eiskaltem Wasser auflösen und 10 Min. vor Ende der Garzeit die Gans damit bepinseln. Den Bräter aus dem Ofen nehmen, die Sauce entfetten. Füllung ist eine gute Beilage, was aber zusätzlich gut passt, ist ein winterlicher Salat aus Radicchio und Endivie. Oder klassisch Rotkraut mit Preiselbeeren.