Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Spinat mit pochiertem Ei

Spinat mit pochiertem Ei

Zutaten für 4 Personen

  • 11 Handvoll Blattspinat, gewaschen und geputzt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Butter, in der Pfanne gebräunt
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 4 frische Eier
  • 1 EL Essig
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Spinatblätter kurz mit kochendem Wasser überbrühen und abschrecken. Abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne haselnussfarben bräunen und Spinatblätter zusammen mit dem Knoblauch dazugeben. Etwa 3-5 Min. bissfest dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wenn gewünscht, kurz mit dem Passierstab pürieren.
  2. Ca. 1 Liter Wasser in einem breiten Topf aufkochen, den Essig zufügen. Jeweils ein Ei in eine Tasse schlagen. Das Eigelb muss ganz bleiben! Nun das Wasser umrühren, bis sich ein Strudel bildet. Ei aus der Tasse langsam in das Wasser gleiten lassen. Das Eiweiß soll das Eigelb umschließen, das Wasser darf nicht mehr kochen! Nicht zu viele Eier gleichzeitig machen. Sie brauchen ein wenig Platz. Lieber mit zwei Töpfen arbeiten. In 3 Min. gar ziehen lassen und mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausheben. Die Eier auf dem Blattspinat anrichten.
  3. TIPP: Statt Spinat können Sie auch Brennnesselblätter verwenden!