Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Kärntner Reindling

Kärntner Reindling

Zutaten für 1 Gugelhupfform

  • 500 g Mehl
  • 20 g Germ
  • 0 50 - 100 g Butter
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Anis oder Lebkuchengewürz
  • 50 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Zimt
  • 100 g Rosinen
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Rohr auf 180° vorheizen. Mehl in Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde machen, Germ hineinbröseln, mit etwas Zucker und Salz vermischen.
  2. Einige Löffel lauwarme Milch darauf gießen und 10 Min. zugedeckt gehen lassen. Dann die restlichen Zutaten zugeben und mit dem Knethaken einige Min. durchkneten. Je nach Beschaffenheit des Teiges eventuell noch etwas Mehl oder Flüssigkeit zugeben.
  3. An einem warmen Ort zugedeckt gut aufgehen lassen. Teig durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick länglich ausrollen. Mit zerlassener Butter bestreichen und mit Zucker, Zimt und Rosinen bestreuen. Fest einrollen und schneckenförmig in eine gefettete Gugelhupfform (oder in eine irdene Rein) legen. Bei 180° (Heißluft: 165°) ca. 1 Std. backen, kurz überkühlen lassen und aus der Form stürzen.