Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Beeren-Torte mit essbaren Blüten

Beeren-Torte mit essbaren Blüten

Zutaten für 1 Torte von 26 cm Ø

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zucker
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Zitrone, Schale abgerieben
  • 75 ml Milch
  • Für den Belag:
  • 4 Pfirsiche
  • 250 g gemischte Beeren
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 Ei
  • 25 g Zucker
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • Zum Servieren:
  • 2 EL Marillenmarmelade
  • etwas geschlagenes Schlagobers und einige Beeren
  • 1 TL Rosenwasser
  • ev. essbare Blüten
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. Mit Zucker, Salz und der Zitronenschale mischen. Die Butterflöckchen an den Rand setzen und schnell mit den Fingerspitzen zu einem krümeligen Teig verarbeiten.
  2. Dann die Milch einarbeiten. In Frischhaltefolie einschlagen und für 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Pfirsiche kurz in kochendes Wasser legen. Abschrecken und schälen. Halbieren, den Kern entfernen. Mit der Schnittstelle nach unten legen und lamellenartig ein schneiden, aber nicht durchschneiden.
  4. Beeren waschen und verlesen. Das Rohr auf 180° vorheizen.
  5. Eine Tortenform mit Butter einfetten. Den Teig 3 mm dick ausrollen und die Tortenform am Boden und am Rand damit auskleiden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  6. Das Schlagobers schlagen. Das Ei mit dem Zucker zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Nun abwechselnd das geschlagene Schlagobers und die Mandeln unter heben. Sorgfältig durchmischen und auf dem Teigboden verteilen.
  7. Die Pfirsichhälften hübsch auf der Creme verteilen und die Beeren darüber streuen.
  8. Die Torte im Rohr etwa 50 Min. hellgelb backen. Falls sie zu schnell bräunt, mit Alufolie abdecken.
  9. Die Marillenmarmelade in einem keinen Topf erhitzen und durch ein Sieb streichen. Die fertige Torte damit bestreichen.
  10. Das geschlagene Schlagobers mit etwas Rosenwasser aromatisieren und als Haube in die Mitte setzen. Mit Blütenblättern und Beeren großzügig verzieren.