Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Herbstlicher Hefekuchen mit Trauben

Herbstlicher Hefekuchen mit Trauben

Zutaten für 8 Personen

  • 30 g frische Hefe
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 150 g Zucker
  • 500 g Mehl, Salz
  • 1 unbehandelte Orange,Saft und Abrieb
  • 1 Vanilleschote (oder 1 Pkg. Vanillezucker)
  • 100 g Walnüsse, gehackt
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Ei (am besten Bio Freiland)
  • 600 g blaue Trauben, halbiert und entkernt
  • 2 EL Pinienkerne, geröstet
  • 1 EL Zucker zum Bestreuen
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen.
  2. In einer kleinen Schüssel die zerkrümelte Hefe mit etwas Milch und 1 TL Zucker anrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, restlichen Zucker und eine Prise Salz vermischen. In der Mitte eine Mulde formen und die Hefemilch hineingießen. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die übrige Milch mit Orangenschale, dem Saft, Vanillemark, Ei und den Walnüssen vermischen. Zusammen mit der Butter unter den Teig mischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. In einer Schüssel zugedeckt noch einmal 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Noch einmal durchkneten und zu einem 1 cm dicken Kreis formen.
  4. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und weitere 15 Minuten gehen lassen. Trauben und Pinienkerne auf dem Kuchen verteilen, mit Zucker bestreuen. Ca. 35 Minuten backen. Abkühlen lassen und ev. mit Zucker bestreuen.