Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Zuppa di Pesce - Fischsuppe auf römische Art

Zuppa di Pesce - Fischsuppe auf römische Art

Zutaten für 6 Personen

  • 2 kg gemischter Fisch, in Scheiben geschnitten (Heilbutt, Wolfsbarsch, Kabeljau, Lachs, Seeteufel, Seezunge)
  • 0 Gräten und Köpfe (d.s. Karkassen für den Fond)
  • 24 Miesmuscheln
  • 250 g Tintenfisch, gesäubert und in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 0 1/2 Bund Petersilie, gehackt
  • 1 EL Salz
  • 6 Pfefferkörner
  • 0 3/4 l Wasser
  • 0 1/2 l trockener Weißwein
  • 15 cl Olivenöl
  • 2 Lauchstangen
  • 2 Köpfe grüner Salat, Strunk entfernt, in Streifen geschnitten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0 Thymian, Salz, Pfeffer
  • 0 4-6 Sardellenfilets, zerdrückt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 0 4-6 Scheiben Weißbrot, geröstet
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Die Fischkarkassen mit Zwiebel, Hälfte der Petersilie, Salz, Pfefferkörner, Wasser und 45 cl des Weins in einen Topf geben und 30 Minuten simmern lassen. Durch ein Küchentuch abseihen.
  2. In einem schweren Topf 4 EL Olivenöl erhitzen. Die Muscheln (bereits geöffnete Muscheln aussortieren) einlegen und bei mittlerer Hitze dünsten, bis sie sich öffnen (geschlossene Muschen aussortieren).
  3. Die Muscheln abseihen. Die Garflüssigkeit auffangen und ebenfalls durch ein Tuch seihen. Die ausgelösten Muscheln einlegen.
  4. Im Topf nun wieder 4 EL Olivenöl erhitzen und die Tintenfischstücke darin 5 Minuten anbraten. Lauch, grünen Salat, Prise Thymian, Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer zufügen. Bei mittlerer Hitze 30 Minuten garen.
  5. Kurz vor Ende der Garzeit den restlichen Wein angießen. Simmern lassen, bis der Wein verdampft ist. Nun die Sardellenpaste und die Fischscheiben dazugeben. Unter ständigem Rühren ein paar Minuten leise köcheln lassen. Den Fond angießen und die Muscheln mit ihrer Flüssigkeit dazugeben.
  6. Alles warm ziehen lassen und abschmecken. Den Knoblauch im restlichen Olivenöl bei kleiner Flamme goldbraun braten. Abseihen und nur das Öl in die Suppe einrühren. Je eine Scheibe geröstetes Brot in einen Teller legen und Suppe darüber löffeln. Mit Petersilie bestreuen.