Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Klassische Oxtailsuppe (Ochsenschwanzsuppe)

Klassische Oxtailsuppe (Ochsenschwanzsuppe)

Zutaten für 6 Personen

  • 1 kg Ochsenschwänze, gewaschen und 15 Minuten in kaltes Wasser gelegt
  • 360 g geräucherter Schinken (oder ein Schinkenknochen)
  • 2 l Rindssuppe (oder Wasser)
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 0 1/2 Knollensellerie
  • 1 weiße Rübe
  • 1 Bouquet Garni (Gewürzsträußchen aus 2 Thymianzweigen, 3-4 Petersilienstängel, 1-2 Lorbeerblätter, eingewickelt in ein Lauchblatt mit Küchengarn gebunden)
  • 4 Nelken
  • 0 1/2 TL Pfefferkörner
  • 0 1/2 EL Reismehl
  • 0 Cayennepfeffer, Salz
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Die Ochsenschwänze zusammen mit dem Schinken in einen Topf legen und die Suppe angießen. Langsam zum Kochen bringen, 40 g Salz dazu und den Schaum gut abschöpfen. Wenn sich kein Schaum mehr bildet, das geschnittene Gemüse, das Bouquet Garni und die Gewürze dazugeben.
  2. Bei schwacher Hitze 3 ¿ 3,5 Stunden garen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen lässt. Herausnehmen und ablösen.
  3. Die Suppe durch ein Haarsieb seihen. Entfetten (siehe Tipp). Dann die Suppe zum Kochen bringen (es sollte zumindest noch 1 Liter sein).
  4. Das Reismehl mit etwas Suppe, reichlich Cayennepfeffer und Salz glattrühren und einrühren. Das Fleisch wieder einlegen. Suppe abschmecken und sehr heiß servieren.
  5. TIPP: Suppe entfetten:
  6. Methode 1: Die Suppe im Kühlschrank komplett durchkühlen lassen. Das Fett setzt sich dann in einer festen Schicht oben ab. Diese einfach abnehmen.
  7. Methode 2: Die Suppe mit Küchenpapier entfetten. Dafür jeweils ein Blatt der Küchenrolle auf die Oberfläche sinken lassen und vorsichtig abheben. Das Fett setzt sich am Papier ab.
  8. Methode 3: Das Fett an der Oberfläche vorsichtig mit einem Löffel abschöpfen.