Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Mit Grammeln gefüllter Tuna dazu Nashi-Birne

Mit Grammeln gefüllter Tuna dazu Nashi-Birne

Zutaten für 4 Personen

  • 1/2 Nashi-Birne
  • 1 weißer Rettich
  • 4 Thunfischfilets (à 100 g)
  • 1 EL schwarzer Pfeffer, geschrotet
  • 2 EL gerösteter Sesam (Gomasio)
  • Sonnenblumenöl
  • 200 g Grammeln
  • 4 EL Jungzwiebeln, fein geschnitten
  • 3 EL koreanische Chilisauce
  • 2 cl süßer Sherry
  • 12 Stängel Schnittlauch
Schwierigkeitsgrad
Profikoch

Zubereitung

  1. Nashi-Birne schälen, entkernen und blättrig schneiden. Rettich schälen, in dünne Streifen hobeln, waschen und 1/2 Stunde in Wasser einlegen, das entzieht die Schärfe.Durch ein Sieb abgießen und für die Garnitur beiseite stellen.
  2. In jedes Thunfischfilet mittig eine Tasche einschneiden.
  3. Pfeffer und Gomasio vermischen, Filets beidseitig in die Gewürzmischung drücken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Grammeln anrösten. Jungzwiebeln und Chilisauce zufügen, kurz mitbraten. Die Hälfte der Grammel-Zwiebel-Masse in die Thunfisch-Taschen füllen.
  4. In einer zweiten Pfanne Öl erhitzen. Thunfisch beidseitig je 2 Sekunden scharf anbraten.
  5. In der Zwischenzeit die restlichen Grammeln in der ersten Pfanne neuerlich erhitzen, Nashi-Birne mitrösten. Mit Sherry begießen und flambieren.
  6. Rettich auf Tellern anrichten, je 3 Schnittlauch-Stängel verknoten und auf den Rettich legen, gefüllten Tuna dazugeben und mit den flambierten Grammeln garnieren.