Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Spinatsuppe mit Ingwerfleurons

Spinatsuppe mit Ingwerfleurons

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Pkg. Cremespinat (600g)
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 250 ml Schlagobers
  • 50 ml Naturjoghurt
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Für die Fleurons:
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 1 Stk. Ingwer (daumengroß), fein gerieben
  • 125 g Frischkäse
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Cayenne
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180° vorheizen.
  2. Den Ingwer mit Frischkäse und Gewürzen glattrühren und kräftig abschmecken.
  3. Den Blätterteig ausrollen. Mit einem Keks-Ausstecher Kreise von ca. 6 cm Ø ausstechen. In die Mitte jedes Kreises etwas Fülle setzen und halbmondförmig zusammenklappen. Die Ränder mit den Fingerspitzen fest andrücken. Mit Eigelb bestreichen. Im Ofen in etwa 8 - 10 Minuten goldgelb backen.
  4. Den Spinat nach Packungsanleitung antauen. Die Schalotten schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Schalotten darin anbraten. Den Spinat zugeben. Mit Suppe und Sahne aufgießen und durcherhitzen, bis der Spinat vollständig aufgetaut ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Mit den Ingwerfleurons und einem Klecks Naturjoghurt servieren.