Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Spinatsalat mit wachsweichen Wachteleiern & Frühlingssauce

Spinatsalat mit wachsweichen Wachteleiern & Frühlingssauce

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Chef Menü Jungspinat
  • 8 - 12 Wachteleier
  • Für die Marinade:
  • 2 EL Sherryessig
  • 4 EL Walnussöl
  • 2 TL Lindenblütenhonig
  • Für die Frühlingssauce:
  • 200 ml stichfestes Joghurt
  • 4 EL Crème fraîche
  • 6 EL gemischte Kräuter (Dill, Estragon, Schnittlauch, Petersilie, Kerbel)
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Pkg. Kresse
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Alle Kräuter für die Frühlingssauce fein hacken und mit Joghurt und Crème fraîche glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  2. Alle Marinade-Zutaten sämig rühren.
  3. Die Eier in kochendem Wasser je nach Größe etwa 2 - 3 Minuten kernweich kochen. Abschrecken und schälen (Eier unter leichtem Druck auf dem Tisch rollen, bis die Schale rundum gebrochen ist und schälen).
  4. Die Spinatblätter in der Marinade wenden und auf Teller verteilen. Je ein Ei auf den Salat setzen aufbrechen und mit der Frühlingssauce übergießen und mit Kresse garnieren.
  5. Wer mag, kann dazu auch knusprige Speckstreifen reichen.