Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Ausgelöste Lammschulter mit weißen Rübchen

Ausgelöste Lammschulter mit weißen Rübchen

Zutaten für 4 ¿ 6 Personen

  • 1 entbeinte Lammschulter (ca. 800 g)
  • 60 g Butter
  • 1 Scheibe Speck
  • 350 ml Gemüsesuppe
  • 500 g weiße Rüben
  • Salz, Pfeffer, Piment
  • 1/2 Bund Radieschen, fein gehackt
  • 1 EL Kresse
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Butter in einem Topf zerlassen. Die ausgelöste Schulter darin von allen Seiten anbraten. Mit Mehl stauben und kurz rösten, bis das Mehl bräunt. Mit Suppe aufgießen, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Piment würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 2 1/2 Stunden simmern lassen, bis das Fleisch butterweich ist.
  2. In der zwischenzeit die restliche Butter in einem Topf zerlassen. Die Rüben dazugeben, zugedeckt unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten garen, bis sie goldgelb sind.
  3. Die Rüben nach etwa 1 Stunde und 20 Minuten zum Fleisch geben. Wenn beide gar sind, das Fleisch aus dem Topf nehmen und mit den Rüben anrichten.
  4. Die Sauce mit Küchenrolle entfetten (dazu einzelne Blätter vorsichtigauf die Sauce legen und somit das Fett abheben). Die Sauce durch ein Sieb gießen und extra zum Fleisch servieren. Mit den gehackten Radieschen und Kresse bestreuen. Dazu reicht man knuspriges Weißbrot.