Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Würziges Safthendl mit Rosmarin

Würziges Safthendl mit Rosmarin

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Ja! Natürlich Hendl (ca. 1 kg)
  • 5 Ja! Natürlich Knoblauchzehen
  • 500 g Ja! Natürlich Erdäpfel (Kipfler)
  • einige frische Ja! Natürlich Rosmarinzweige
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1/2 l Hühnersuppe
  • Ja! Natürlich Butter
  • Ja! Natürlich Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Ofen auf 160° vorheizen.
  2. Die Erdäpfel schälen und der Länge nach halbieren. Einen Bräter mit etwas Öl auspinseln. Die Erdäpfel mit vier geschälten ganzen Knoblauchzehen und den Lorbeerblättern auf dem Boden des Bräters verteilen. Einige Rosmarinzweige darauf verteilen.
  3. 1 bis 2 EL Butter zerlassen. 2 bis 3 TL gehackte Rosmarinnadeln, Salz und Pfeffer einrühren und das Hendl damit bestreichen. Auf die Erdäpfel setzen. Mit Suppe untergießen und einen Deckel auf den Bräter setzen. Ins heiße Backrohr schieben und eine gute Stunde garen.
  4. Den Deckel vom Bräter nehmen und das Ganze eine weitere Dreiviertelstunde braten. Wenn nötig, noch etwas Wasser bzw. Suppe dazu gießen. Mit einem Stäbchen die Garprobe machen. Dazu ins Gelenk des Hendls stechen. Ist der austretende Saft hell und klar, ist das Hendl gar. Wenn nicht, das Hendl noch einige Minuten braten.
  5. Dazu passt blanchierter Babyspinat. Tipp: Anstelle von Rosmarin können Sie auch Thymian, Majoran oder Kümmel verwenden.