Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Marillenknödel mit Mandelbrösel

Marillenknödel mit Mandelbrösel

Zutaten für 8 Stück

  • 200 g mehlige Ja! Natürlich Erdäpfel
  • 1 Ja! Natürlich Ei
  • 40 g Ja! Natürlich Butter
  • 150 g Ja! Natürlich Topfen (20 %)
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Weizengrieß
  • 120 g Ja! Natürlich Mehl (glatt)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 0 etwas Ja! Natürlich Mehl (griffig) zum Ausarbeiten
  • 8 Ja! Natürlich Marillen
  • 8 Stk. Würfelzucker
  • 1 TL Ja! Natürlich Rohrohrzucker
  • 1 EL Rum
  • 0 Für die Mandelbrösel:
  • 100 g Ja! Natürlich Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Ja! Natürlich Rohrohrzucker
  • 40 g Ja! Natürlich Semmelbrösel
  • 40 g Mandeln, gerieben
  • 1 Prise Zimt
  • 0 Staubzucker zum Bestreuen
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Erdäpfel kochen, schälen und noch warm zweimal durch die Erdäpfelpresse drücken. Zugedeckt etwas überkühlen lassen. Mit Ei, weicher Butter, Topfen, einer Prise Salz, Grieß, Mehl und Vanillezucker rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, nochmals zugedeckt etwa 30 Minuten kalt stellen.
  2. Marillen waschen, entkernen und mit je einem Stück Würfelzucker füllen.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und diese in acht Portionen teilen; mit der Hand etwas flach drücken. Jede Portion mit einer Marille belegen, mit bemehlten Händen zu Knödeln formen.
  4. Knödel in mit Zucker, Rum und ein wenig Salz versetztes, kochendes Wasser einlegen und bei geringer Hitze so lange kochen, bis die Knödel an die Oberfläche steigen. Bei geringer Hitze noch offen etwa 5 Minuten ziehen lassen.
  5. Mandelbrösel: Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, Vanillezucker sowie Kristallzucker beifügen, kurz durchrühren, Brösel und Mandeln untermengen und unter Rühren knusprig und goldbraun rösten, von der Hitze nehmen.
  6. Knödel mit einem Lochschöpfer aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und in den gerösteten Bröseln wenden. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.