Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Haselnussschnitzel mit Eierschwammerln & Spinatnockerln

Haselnussschnitzel mit Eierschwammerln & Spinatnockerln

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Schweinslungenbraten, in gleichmäßige Schnitzel geschnitten
  • 2 Bio-Eier
  • 5 EL geriebene Haselnüsse
  • 4 EL Mehl
  • 0 Für die Nockerln:
  • 200 g Mehl
  • 150 g Blattspinat, in kochendem Wasser blachiert, fein gehackt
  • 2 Bio-Eier
  • 80 ml Milch
  • 0 Für die Pilzsauce:
  • 250 g Eierschwammerln (oder andere Pilze)
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • 4 EL Butter
  • 200 ml Schlagobers
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • 0 Salz, Pfeffer
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Zuerst den Nockerlteig zubereiten. Mehl, Eier, Spinat und Milch mit etwas Salz und Muskatnuss zu einem glatten Teig verrühren. Etwas ruhen lassen. In einem großen Topf 2 ¿ 3 l Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig portionsweise von einem Brett in das kochende Wasser schaben oder durch ein Spätzlesieb streichen. Ca. 8 Minuten sieden lassen. Herausschöpfen und ab schrecken. Abtropfen lassen.
  2. Die Eier schwammerln putzen und klein schneiden. Butter aufschäumen, fein geschnittene Zwiebel darin anschwitzen, Pilze zugeben und ca. 10 Minuten dünsten. Obers zu geben und sämig kochen. Zum Schluss die gehackte Petersilie dazugeben.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit das weitere Ei mit Haselnüssen verquirlen. Die Filetschnitzel in Mehl wenden und in der Ei-Haselnuss-Masse wälzen. In je 5 Minuten bei mittlerer bis großer Hitze von beiden Seiten goldgelb braten. Zusammen mit den Pilzen und Nockerln anrichten. Mit frischer Petersilie bestreuen.