Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Erbsen-Tartelettes

Erbsen-Tartelettes

Zutaten für 6 Tartelettes

  • 1 Packung Blätterteig
  • 0 etwas Butter
  • 200 g Bärlauch
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 0 etwas Weißwein
  • 125 g frische blanchierte Erbsen (oder Tiefkühlerbsen)
  • 1 Handvoll Erbsenschoten
  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Parmesan
  • 80 g Schlagobers
  • 0 EL Maisstärke
  • 3 Eier
  • 0 Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskatnuss
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Ofen auf 220° vorheizen (Ober- und Unterhitze). Blätterteig und Backpapier in Kreise (1-2 cm größer als die Förmchen) schneiden. Förmchen buttern und mit Blätterteig auslegen. Die Ränder sollen überlappen. Mit Backpapier auslegen. Mit Hülsenfrüchten beschweren. Bei 220° 6-8 Min. blindbacken. Herausnehmen. Hülsenfrüchte mit dem Backpapier entfernen.
  2. 1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen, den Bärlauch darin zusammenfallen lassen. Die Knoblauchzehe dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Mit etwas Weißwein ablöschen und 2-3Min. dünsten, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Nun die Erbsen und Erbsenschoten unterrühren. Nochmals abschmecken. Beiseitestellen.
  3. Aus allen Zutaten (Frischkäse, Parmesan, Schlagobers, Maisstärke, Eier, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskatnuss) den Guss zubereiten. Die Maisstärke mit etwas Schlagobers glatt rühren. Ebenfalls unterrühren. Das Gemüse unterheben und die Tartelettes damit füllen. Zurück in den Ofen schieben und goldgelb backen (8-10 Min.)
  4. Die Jungzwiebeln putzen und in Olivenöl rundum kräftig anbraten.