Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Huhn Tomaten Estragon

Huhn Tomaten Estragon

Zutaten für 8 Personen

  • 1 Huhn oder Poularde aus Freilandhaltung (ca 1,8kg), in 8 Stücke zerteilt (oder das entsprechende Gewicht in Hühnerteilen mit Haut und Knochen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Glas Weißwein (oder Wasser, nach Belieben)
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 500 g reife Tomaten (in jeder Form oder Größe), halbiert oder geviertelt
  • 1 Bund Estragon
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Hühnerteile rundum kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hühnerteile eventuell in zwei Portionen hineingeben und sehr scharf anbraten, dabei die Stücke mehrmals wenden, bis sie rundum goldbraun sind. Das Fleisch mit der Hautseite nach oben in eine große Auflaufform oder einen Bräter legen.
  2. Den Wein zum Bratensatz in die Pfanne gießen und auf dem Herd sprudelnd kochen lassen, dabei gut umrühren, um die würzige Kruste vom Boden der Pfanne zu lösen. Die Flüssigkeit aus der Pfanne in die Auflaufform gießen (nicht direkt über das Huhn). Den Zitronensaft hinzufügen und die Haut der Hühnerteile nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Alufolie abgedeckt im Ofen 30 Min. backen.
  3. Die Form aus dem Ofen nehmen und die Folie abnehmen. Die Tomaten hinzufügen und mit der Schnittfläche nach oben zwischen die Hühnerteile drücken. Weitere 20 bis 25 Min. (ohne Zudecken) braten, bis das Fleisch durchgegart ist und die Tomaten weich geschmort sind. Mit dem größten Teil des Estragons bestreuen und gut mischen. Einige Minuten ruhen lassen, damit das Estragonaroma in den Bratensaft übergeht. Mit dem restlichen Estragon bestreuen und servieren. Dazu schmecken neue (heurige) Kartoffeln, Kartoffelbrei, Reis oder Brot.