Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Kichererbsen-Wraps mit Gurkensalat

Kichererbsen-Wraps mit Gurkensalat

Zutaten für 2 Personen

  • 0 Für die Mini-Wraps
  • 375 g MERKUR Immer Gut Mehl
  • 1 TL Salz
  • 80 ml Öl
  • 250 ml warmes Wasser
  • 0 Für die Kichererbsen-Füllung
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose MERKUR Immer Gut Kichererbsen
  • 0 Zwiebel
  • 0 TL Kümmel, gemahlen
  • 0 TL Chiliflocken
  • 0 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 0 TL Paprikapulver
  • 0 TL Zimt, gemahlen
  • 0 Salz und Pfeffer
  • 0 Für den Gurkensalat
  • 1 Salatgurke
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 0 TL Chiliflocken plus Salz und Pfeffer
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Für die Wraps das Mehl mit dem Salz vermengen. Nach und nach Öl und Wasser beigeben und mit den Händen ca. 5 Min. lang gut kneten, bis ein solider Teig entsteht. Wenn notwendig, noch etwas Mehl beigeben.
  2. Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig darauf in 16 gleich große Portionen teilen. Aus jeder Portion eine kleine Kugel formen. Die Teigkugeln mit einem Geschirrtuch zudecken und 15 Min. rasten lassen.
  3. Eine große beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen. Teigkügelchen auswalken und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu kleinen Fladen formen (ca. 15 cm Ø).
  4. Jeden Fladen einzeln etwa 30 Sek. bis 1 Min. pro Seite backen, bis sich kleine braune Punkte bilden. Die Fladen bei 80 °C (Umluft) im Ofen warm halten.
  5. In einer kleinen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Währenddessen die Kichererbsen in einem Sieb waschen und gut abtropfen lassen und die Zwiebel fein schneiden.
  6. Sobald das Olivenöl heiß ist, die Kichererbsen und den Zwiebel beigeben, mit Kümmel, Chili, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Zimt, Salz & Pfeffer würzen und etwa 5 Min. anbraten.
  7. Die Gurke gut waschen und mit einem Sparschäler in ganz feine, längliche Steifen hobeln. Den Knoblauch pressen und gemeinsam mit Essig, Öl, Chili, Salz & Pfeffer und den Gurkenstreifen vermengen.
  8. Die Wraps nun füllen, zusammenrollen, zusätzlich mit Joghurt und fein geschnittenen Zwiebeln anrichten und warm mit Gurkensalat genießen.