Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Rote-Rüben-Tatar mit pochiertem Ei

Rote-Rüben-Tatar mit pochiertem Ei

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Rote Rüben
  • 0 TL Majoran
  • 2 TL Essig
  • 0 Zwiebel
  • 0 Knoblauchzehe
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 MERKUR Immer Gut Eier
  • 0 Pfeffer und Salz
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Die Roten Rüben schälen und in kochendem Wasser vorgaren, sodass sie zwar weich sind, aber gleichzeitig noch bissfest bleiben. Die Rüben nun mit einer groben Raspel reiben und mit etwas Küchenrolle ausdrücken. Die Rüben Masse mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Essig beträufeln.
  2. Nun die Zwiebel extra fein hacken, den Knoblauch zerdrücken und unter die Roten Rüben mischen. Das Olivenöl untermischen und das Tatar nochmals abschmecken.
  3. Für die pochierten Eier etwas Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Währenddessen 2 kleine Tassen oder Formen mit einem quadratischen Stück Frischhaltefolie auslegen und die Folie mit etwas Olivenöl bepinseln. Die Eier jeweils in eine Form schlagen und darauf achten, dass die Eigelbe dabei ganz bleiben. Die Frischhaltefolie fest zu kleinen Säckchen zusammendrehen und die Säckchen mit den rohen Eiern vorsichtig ein paar Sekunden in das kochende Wasser halten, bis das Ei stockt. Die Säckchen hineinstellen und genau 5 Min. kochen.
  4. Je die Hälfte des Tatars mit je einem pochierten Ei auf einem Teller anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Salzflocken bestreuen und sofort servieren.