Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Senf-Schopfbraten mit Semmelknödeln und Fenchel-Radieschen-Gemüse

Senf-Schopfbraten mit Semmelknödeln und Fenchel-Radieschen-Gemüse

Zutaten für 8 Personen

  • 2 kg Schweineschopfbraten im Ganzen
  • 0 Salz, Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Kümmel
  • 3 Zwiebeln
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 0 Für die Knödel:
  • 0 Zwiebel, klein geschnitten
  • 50 g zerlassene Butter
  • 250 g Semmelwürfel
  • 375 ml Milch
  • 3 ganze Eier
  • 100 g Mehl
  • 0 Salz und Pfeffer
  • 0 Muskatnuss
  • 100 g Bärlauch
  • 0 Für die Kohlrabi-Kartoffeln:
  • 500 g speckige Kartoffeln
  • 2 Kohlrabi
  • 30 g Butter
  • 0 Für das Fenchel-Radieschen-Gemüse:
  • 1 Fenchelknolle
  • 200 g Radieschen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 30 g Butter
  • 80 ml Gemüsefond
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen (Ober-/ Unterhitze). Den Schopfbraten mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl rundherum anbraten. Knoblauch pressen und mit Senf verrühren. Schopfbraten mit der Mischung bestreichen, mit Kümmel bestreuen und in einen großen Bräter legen. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Zum Braten Backofen auf 180 °C vorheizen (Ober-/ Unterhitze). Den Schopfbraten mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl rundherum anbraten. Knoblauch pressen und mit Senf verrühren. Schopfbraten mit der Mischung bestreichen, mit Kümmel bestreuen und in einen großen Bräter legen. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Zum Braten geben und in den Ofen schieben. Nach 25 Min. Suppe untergießen und weitere 2 Stunden im Ofen garen. Dabei immer wieder mit dem Saft übergießen.
  2. Für die Knödel Zwiebel in Butter anschwitzen und über die Semmelwürfel gießen. Milch und Eier verquirlen, darübergießen und kurz einziehen lassen. Mehl beimengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Bärlauch fein hacken, untermengen und die Masse zu einem formbaren Teig verarbeiten. Daraus mit nassen Händen kleine Knödel formen,diese in kochendes Salzwasser einlegen und ca. 20 Min. schwach kochen.
  3. Kartoffeln und Kohlrabi schälen und in 1,5 cm dicke Scheiben oder Stifte schneiden. Getrennt in Salzwasser bissfest kochen. Danach abseihen und abkühlen lassen.Butter aufschäumen und das Gemüse darin erhitzen.
  4. Fenchel vom Strunk befreien und in dünne Spalten schneiden. Radieschen vierteln. Fenchel in Öl anrösten. Fenchelsamen und Radieschen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Butter beifügen, mit Gemüsefond aufgießen und bissfest dünsten.
  5. Den Braten mit dem Saft servieren, bei Tisch aufschneiden. Die Beilagen dazu reichen.