Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Kaviar-Wachtelei mit Kartoffelcreme

Kaviar-Wachtelei mit Kartoffelcreme

Zutaten für 12 Portionen

  • 12 Wachteleier
  • 2 mehlige Kartoffeln
  • 2 EL Creme fraiche
  • 1 TL Butter
  • 1 TL Senf
  • 1 Msp. abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Oliven, mit Zitrone gefüllt
  • 2 Radieschen
  • 12 Spieße
  • 12 Pumpernickeltaler
  • 10 g Kaviar
  • etwas frischer Kerbel, zum Garnieren
  • etwas Salz und Pfeffer
Schwierigkeitsgrad
Profikoch

Zubereitung

  1. Wachteleier für 3 Min. in Wasser kochen und danach kalt abschrecken.
  2. Für die Kartoffelcreme die Kartoffeln schälen, etwa 20 Min. in Salzwasser weich kochen. Abseihen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Crème fraîche, Butter und Senf untermischen. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den grünen Teil der Frühlingszwiebel erst in Stücke von 5 bis 6 cm Länge, dann in sehr dünne Streifen schneiden und in Olivenöl knusprig anbraten.
  4. Oliven längs vierteln. Radieschen fein hobeln, einsalzen und kurz ziehen lassen.
  5. Nun mit einem Messer das obere Drittel der Wachteleier samt Schale abschneiden. Die unteren Teile mit Spießen auf die Pumpernickeltaler stecken. Die Kartoffelcreme mit einem Spritzsack auf die Eier dressieren. Nun Oliven, Radieschen, frittierten Zwiebel, Kaviar und etwas Kerbel hübsch auf den Eiern verteilen. Zusammen mit den Wachtelei-Köpfchen servieren.