Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Gefüllter Schweinebauch mit Ricotta und buntem Karfiolsalat

Gefüllter Schweinebauch mit Ricotta und buntem Karfiolsalat

Zutaten für 6 Personen

  • 1 kg Schweinebauch ohne Knochen
  • 0 Bund Petersilie
  • 1 kleines Glas getrocknete Tomaten
  • 150 g Ricotta
  • 1 Eigelb
  • 1 Handvoll Semmelbrösel
  • 0 Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 0 Muskatnuss
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Suppe
  • 0 Für den Karfiolsalat:
  • 2 Mini-Karfiolköpfe
  • 4 Minzzweige
  • 50 g Mandeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 0 Saft und 1 TL abgereibene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 TL Apfel- oder Weißweinessig
  • 2 EL Cranberrys
Schwierigkeitsgrad
Profikoch

Zubereitung

  1. Petersilie fein hacken, Tomaten in kleine Würfel schneiden. Beides mit Ricotta, Eigelb und Semmelbröseln mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  2. Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Schwarte des Schweinebauchs kreuzweise einschneiden. In den Schweinebauch eine Tasche schneiden und die Ricotta- Füllung mit einem Einwegspritzbeutel oder einem Löffel einfüllen. Fleisch mit Olivenöl einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tasche mit Hilfe von Fleischspießen oder Zahnstochern verschließen.
  3. Den Schweinebauch in einem Bräter mit der Schwarte nach oben 10 Min. schmoren. Temperatur auf 150 °C reduzieren, mit der Suppe aufgießen und in 2 bis 2,5 Stunden fertig garen, bis die Schwarte schön knusprig ist.
  4. Für den Karfiolsalat die Karfiolköpfe in kochendem Salzwasser 3 bis 4 Min. blanchieren, kalt abschrecken und in kleine Röschen trennen bzw. schneiden. Größere Röschen halbieren bzw. vierteln. Minzblätter abzupfen, Mandeln grob hacken. Aus den flüssigen Zutaten eine Marinade rühren. Karfiol zusammen mit allen Zutaten und der Marinade in eine Schüssel geben und mit den Händen vorsichtig mischen.
  5. Bräter aus dem Ofen nehmen. Braten quer in Scheiben scheiden. Mit dem Karfiolsalat und etwas vom Bratensaft servieren.