Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Coq au vin Blanc vom Huhn

Coq au vin Blanc vom Huhn

Zutaten für 6 Personen

  • 6 Hühnerkeulen vom Freilandhuhn
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Thymianzweige, abgerebelt
  • 0 Fleur de Sel, frisch gemahlener Pfeffer
  • 200 g Schalotten
  • 80 g Speck
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Zucker
  • 200 g Creme-Champignons
  • 1 Flasche Weißwein
  • 500 ml Suppe
  • 1 Bund Karotten
  • 3 Stangen Sellerie
  • 2 TL Speisestärke
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Backofen auf 150 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Hühnerkeulen in einem Schmortopf in Olivenöl auf beiden Seiten ca. 3Min. kräftig anbraten. Mit Salz, Pferffer und Thymian würzen. Hühnerkeulen herausnehmen und beiseite stellen.
  2. Schalotten schälen, halbieren. Speck würfeln. Beides im Bratrückstand unter Zugabe der Butter anrösten. Mit Zucker karamellisieren. Champignons halbieren oder vierteln, zu den Schalotten geben und gut mitrösten. Hühnerkeulen wieder in den Schmortopf geben, mit Weißwein und Suppe aufgießen.
  3. Karotten waschen, halbieren oder vierteln. Stangensellerie schälen und schräg in Streifen schneiden. Beides zum Huhn geben und einmal aufkochen lassen. Schmortopf auf die unterste Schiene des Backofens stellen und für ca. 1,5 Stunden langsam schmoren oder bis das Fleisch fast von alleine vom Knochen fällt.
  4. Zum Schluss die Sauce evtl. mit etwas Speisestärke binden. Dazu Stärke mit kaltem Wasser glatt rühren und zügig in die Sauce rühren einmal aufkochen lassen und abschmecken.