Nächster freier Liefertermin
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Panna Cotta mit Granatapfel & Safrancrumble

Panna Cotta mit Granatapfel & Safrancrumble

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Granatapfel
  • 70 ml Milch
  • 170 ml Schlagobers
  • 30 g Kristallzucker
  • 1 Stück Vanilleschote (ausgeschabt)
  • 4 cl Granadinesirup
  • 3 Blatt Gelatine
  • Für den Safrancrumble:
  • 60 g Butter
  • 1 Pkg. Safran
  • 60 g Kristallzucker
  • 100 g Mehl glatt
  • Für die Sauce:
  • 1 Granatapfel
  • 3 EL Grenadinesirup
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Granatapfel halbieren, Kerne herauslösen. Die Hälfte davon für die Sauce beiseite stellen. Milch, Schlagobers, Kristallzucker, Vanilleschote- und -mark mit der Hälfte der Granatapfelkerne in einem Topf aufkochen. Vanilleschote entfernen. Mit dem Stabmixer kurz pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Grenadinesirup zugeben, alles gut miteinander verrühren.
  2. Gelatine gut ausdrücken. In der heißen Granatapfelflüssigkeit auflösen, aber nicht mehr kochen. Die Formen mit kaltem Wasser ausspülen und die Creme einfüllen. Für ca. 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  3. Backofen auf 180 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für den Crumble Butter und Safran aufschäumen. Von der Hitze nehmen und 10 Min. ziehen lassen. Kristallzucker und Mehl in einer Schüssel gut vermischen. Die Butter-Safran-Mischung dazugeben und verrühren. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. goldgelb backen. Auskühlen lassen.
  4. Für die Sauce die restlichen Granatapfelkerne mit 3 EL Grenadinesirup verrühren.
  5. Die Metallförmchen kurz in heißes Wasser tauchen, die Panna Cotta auf Teller stürzen. Mit Crumble und Sauce servieren.