Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Dinkelflockencookies mit Feigen und Macadamia-Nüssen

Dinkelflockencookies mit Feigen und Macadamia-Nüssen

Zutaten für 16 Cookies

  • 130 g pflanzliche Margarine flüssig
  • 100 g brauner Zucker plus 1 TL zur Deko
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 großes Ei
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 50 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 170 g Dinkelflocken
  • 50 g getrocknete Feigen oder Datteln, Marillen, Pflaumen, Rosinen
  • 30 g Macadamia-Nüsse
  • 15 g Macadamia-Nüsse fein gehackt
  • 1 TL Zucker
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Teig Margarine mit Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel cremig rühren, anschließend das Ei hinzugeben und für 2 Min. schaumig schlagen. Beide Mehlsorten mit Backpulver und Dinkelflocken verrühren. Feigen klein schneiden (in etwa in der Größe von Rosinen) und 30 g Nüsse grob hacken. Feigen und gehackte Nüsse in die Mehlmischung rühren, anschließend unter die Eimasse heben und gut verrühren. Teig für 10 Min. stehen lassen.
  3. Hände anfeuchten, aus dem Teig kleine Kugeln formen (in etwa so groß wie ein Golfball), auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ein wenig flach drücken. Mit fein gehackten Nüssen und Zucker bestreuen.
  4. Ca. 13 Min. backen. Backpapier mit Cookies vom Backblech ziehen und vollständig auskühlen lassen.