Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Forellenmousse mit Gurkenrelish und gehobelten Radieschen

Forellenmousse mit Gurkenrelish und gehobelten Radieschen

Zutaten für 4 Personen

  • Für die Mousse:
  • 300 g Roggenbrot
  • 30 g Butter
  • 3 Blatt Gelatine
  • 50 ml Obers
  • 300 g Frischkäse
  • 2 EL Oberskren
  • 100 g Räucherforelle
  • 60 ml Obers geschlagen
  • Salz und Pfeffer
  • Für das Gurkenrelish:
  • 300 g Salatgurke
  • 1 grüner Apfel
  • 1 Schalotte
  • 30 ml Apfelessig
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • Außerdem:
  • 6 Radieschen
  • 2 EL Kren frisch gerissen
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. as Brot in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und daraus 4 Kreise (10 cm Durchmesser) ausstechen. Diese in einer Pfanne in aufgeschäumter Butter beidseitig braun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 50 ml Obers in einem Topf erwärmen, aber nicht kochen. Die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
  3. Frischkäse mit Oberskren glatt rühren. Räucherfisch in feine Stücke zerteilen und unter den Frischkäse mischen. Gelatine- Obers-Mischung beimengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss das geschlagene Obers unterheben. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde dickcremig werden lassen. In einen Dressiersack füllen. Kühl halten.
  4. Für das Relish Gurke der Länge nach halbieren, mit einem Teelöffel die Kerne ausschaben. Apfel schälen und entkernen. Gurke, Apfel und Schalotte in feine Würfel (ca. 3 mm) schneiden. Mit Essig, Öl und Senf vermischen, mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  5. Forellenmousse mit dem Dressiersack auf die Brotscheiben dressieren. Mit Gurkenrelish belegen und Radieschen fein darüberhobeln. Mit gerissenem Kren bestreuen.