Nächster freier Liefertermin
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Kalbsblanquette mit Kokosmilch und Basmatireis

Kalbsblanquette mit Kokosmilch und Basmatireis

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Limette
  • 750 g Ja! Natürlich Bio-Vollmilch-Kalbsschulter
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL Ingwer, gerieben
  • 2 Lorbeerblätter
  • 100 ml Weißwein
  • 600 ml Kalbsfond
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Basmatireis
  • 200 g Zuckerschoten
  • 2 Stk. Pak Choi in groben Stücken
  • 1 Bund Koriander
Schwierigkeitsgrad
Hobbykoch

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken. Limette heiß waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Kalbfleisch kalt waschen und trocken tupfen. In 2 x 2 cm große Würfel schneiden.
  2. In einer Pfanne das Erdnussöl erhitzen und das Fleisch kurz anbraten, aber nicht braun werden lassen. Ingwer, Saft und abgeriebene Schale der Limette sowie Lorbeerblätter zugeben. Mit Weißwein ablöschen. Mit Kalbsfond und Kokosmilch aufgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pfanne mit einem Deckel abdecken und das Ragout für ca. 70 bis 80 Min. bei niedriger Hitze schmoren lassen.
  3. Reis kalt abspülen und in einen Topf mit 600 ml gesalzenem Wasser geben. Aufkochen und bei niedriger Hitze für 20 Min. leicht köcheln lassen, bis der Reis gar ist.
  4. Kurz vor Ende der Ragout-Schmorzeit Zuckerschoten und Pak Choi zum Fleisch in die Pfanne geben und ca. 3 bis 4 Min. bissfest mitschmoren. Nach Belieben nochmals abschmecken.
  5. Die Kalbsblanquette auf Tellern verteilen und mit gehacktem Koriander bestreuen. Dazu den Reis servieren.