Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Schoko-Haselnuss-Tarte mit Beeren-Meersalz-Topping

Schoko-Haselnuss-Tarte mit Beeren-Meersalz-Topping

Zutaten für 1 Tarteform( 26cm Durchmesser)

  • 100 g kalte Butter
  • etwas Mehl für die Form
  • 200 g Mandelmehl oder gemahlene Haselnüsse
  • 60 g Birkenzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Für die Schoko-Haselnuss-Füllung:
  • 150 g Haselnüsse
  • 2 EL Rapsöl (oder flüssige Butter bzw. Kokosöl)
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Schlagobers
  • 200 g Kokosblütenzucker
  • 1 EL reines Kakaopulver
  • Für das Topping:
  • etwas Meersalz
  • 2 EL Kakaonibs
  • 2 Handvoll dunkle Beeren
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Tarteform buttern und mehlen. Mandelmehl, Birkenzucker und Salz mischen. Kalte Butter in kleine Würfel schneiden und zügig in den Teig einarbeiten. Dann das Ei einarbeiten. Falls der Teig noch zu trocken wirkt, 1 bis 2 EL kaltes Wasser unterkneten. Teig zu einem Ziegel geformt und in Frischhaltefolie verpackt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte dünn ausrollen und in die Tarteform drücken (falls der Teig etwas reißt, dann einfach in mehreren Stücken ausrollen und in der Form wieder zusammendrücken). Den Tarteboden mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen. Mit Backpapier belegen und Hülsenfrüchte zum Beschweren einfüllen.
  3. 15 Min. blindbacken. Dann das Backpapier mit den Hülsenfrüchten herausnehmen und nochmals etwa 10 Min. backen, bis die Ränder beginnen, braun zu werden. (Die Hülsenfrüchte können in anderen Gerichten weiterverwendet werden.)
  4. Während der Backzeit die Füllung vorbereiten: Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Mit einem Mixer fein mahlen, bis die Konsistenz eher cremig wird, das kann etwas dauern. Zwischendurch das Rapsöl hinzufügen.
  5. Zartbitterschokolade fein hacken. Schlagobers erhitzen, aber nicht kochen. Vom Herd ziehen und die gehackte Zartbitterschokolade unterrühren. Kokosblütenzucker und Kakaopulver unterrühren und zurück auf den Herd stellen, bis sich der Zucker unter Rühren so gut wie aufgelöst hat. Nun die gemahlenen Haselnüsse unterrühren. Masse auf dem Tarteboden verteilen.
  6. 2 bis 3 Stunden bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, bis die Schokocreme fest geworden ist. Mit Beeren, etwas Meersalz und Kakaonibs dekorieren.