Nächster freier Liefertermin
Artikel wird in den Warenkorb gelegt...

Rezeptdetails

Sie befinden sich hier:

vorheriges Rezept nächstes Rezept

Apfel-Erdnussbuttter-Blondies mit Pistazien

Apfel-Erdnussbuttter-Blondies mit Pistazien

Zutaten für 1 Backform(20x26 cm)

  • etwas Butter für die Form
  • 1 Zitrone
  • 3 Äpfel
  • 3 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 400 g Erdnussbutter, ungesüßt (am besten eine Sorte mit Erdnuss-Stückchen)
  • 150 g Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Pistazien
  • etwas Birkenstaubzucker optional
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Backform an einigen Stellen buttern und dann mit Backpapier auslegen, durch die Butter hält das Backpapier besser.
  2. Zitrone auspressen, Äpfel waschen. 2 Äpfel in sehr feine Spalten schneiden. Den dritten Apfel schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Spalten in den Zitronensaft einlegen, damit sie nicht braun werden.
  3. Die Eier trennen. Eigelb mit Vanillemark schaumig schlagen, dann Zimt und Backpulver unterschlagen. Erdnussbutter mit Agavendicksaft verrühren und mit der Eigelb- Mischung gut vermengen.
  4. Eiweiß mit Prise Salz steif schlagen und mit einem Quirl in die Eigelb-Mischung rühren. Zum Schluss die Apfelstückchen unterheben und den Teig in die Backform füllen.
  5. Apfelspalten ganz leicht in den Teig drücken (immer 5 Spalten zusammen). Die Blondies 20 bis 22 Min. backen. Wenn sie bereits nach 15 Min. braun werden, für die letzten Min. ein Stück Alufolie über die Form legen.
  6. Gehackte Pistazien entweder in den letzten 10 Min. Backzeit über dem Teig verstreuen oder danach. Blondies auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und je nach Geschmack mit etwas Birkenstaubzucker bestreuen.