Jetzt für den Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern.

Was sich bei uns Neues tut?

Sie befinden sich hier:

 

Als Lehrling nur im Markt stehen? Vergiss es! Ob Lehrlingsolympiade, Lehrabschlussreise oder Auslandspraktikum – bei uns kommst du herum!

Starte jetzt durch als Lehrling bei MERKUR!

Auch dieses Jahr bieten wir wieder jungen Nachwuchskräften die Möglichkeit, ihre Karriere im Lebensmittelhandel zu starten – und zwar bei MERKUR, einem der größten Ausbildungsbetriebe und Arbeitgeber Österreichs!

Insgesamt vier Lehrberufe stehen bei uns zur Auswahl: Einzelhandelskauffrau/-mann mit den Schwerpunkten Lebensmittel oder Feinkostfachverkauf, KonditorIn sowie die Doppellehre Einzelhandelskauffrau/-mann in Kombination mit Bürokauffrau/-mann. Erstmals besteht auch die Möglichkeit, den Schwerpunkt „Digitaler Verkauf“ bei der Ausbildung zur bzw. zum Einzelhandelskauffrau/-mann zu wählen.

Rund 300 Lehrlinge bilden wir aktuell in unseren über 135 Märkten in ganz Österreich aus. Für den Start im Jahr 2019 sind wir auf der Suche nach über 140 neuen Lehrlingen, die bei MERKUR den Grundstein ihrer Karriere legen möchten.

Wir bekennen uns klar zur Lehrlingsausbildung. Denn wir wissen, wie wichtig es ist, zukünftige Führungs- und Fachkräfte selbst auszubilden und für längere Zeit an MERKUR zu binden. Die Qualität der Ausbildung nimmt daher bei uns einen großen Stellenwert ein - unsere stetige Expansion und der steigende Bedarf an gut ausgebildeten MitarbeiterInnen verlangt nach einer qualitativ hohen Lehrlingsausbildung.

Diese inkludiert neben einer breiten Palette an Fortbildungen und Seminaren sowie zahlreichen Karrieremöglichkeiten natürlich auch noch viele weitere Benefits. Beispielsweise bieten wir auch heuer wieder eine überdurchschnittliche Lehrlingsentschädigung: 1. Lehrjahr 710 Euro, 2. Lehrjahr 949 Euro und 3. Lehrjahr 1.267 Euro. Zusätzlich kann man sich als Lehrling bei MERKUR auch über attraktive Erfolgsprämien und Einkaufsvorteile freuen. Eine Lehrabschlussreise in den sonnigen Süden sowie die Möglichkeit ein Auslandspraktikum zu absolvieren runden die Lehre bei MERKUR ab. Besonders Eifrige können ihre Lehre mit der Berufsmatura verknüpfen und sich für unser MERKUR Nachwuchsführungskräfteprogramm YOUNG GENERATION bewerben.

2016 wurden wir von unseren Lehrlingen zum Top-Lehrlingsausbildner gewählt und erhielten das Zertifikat „Great Place to Start©“. Und auch die WKO Niederösterreich hat uns 2018 erneut mit der Ausbildertrophy ausgezeichnet!

Möchtest auch du Teil des MERKUR Teams werden und als Lehrling bei uns durchstarten? Dann bewirb dich per sofort bis Ende Mai auf unserer Jobbörse: www.merkurmarkt.at/jobs. Wir freuen uns auf dich!

MERKUR Lehrlingsolympiade 2018

Der diesjährige Sieg geht wohlverdient nach Niederösterreich. Jessica Rossgatterer aus der Filiale 3901 Amstetten, darf sich über den ersten Platz bei der Lehrlingsolympiade freuen.

Die Gewinnerin konnte nicht nur ein brandneues MacBook entgegennehmen, sondern sich auch über einen Fixplatz bei der diesjährigen Lehrabschlussreise in die Türkei freuen.

In diesem Jahr fand die Lehrlingsolympiade im steirischen Weiz statt. Zahlreiche junge MERKURIANERINNEN lieferten sich bis zum Ende ein knallhartes Kopf an Kopf Rennen um den Sieg und die heißbegehrten Preise.

Mit hauchdünnem Vorspruch hat sich schließlich Jessica Rossgatterer den Sieg geholt. Sichtlich stolz nahm sie ihren Preis und die Urkunde, überreicht durch Vertriebsdirektor Robert Bittner und Eva Giefing Gruppenleitung Lehrlings- und Nachwuchsförderung entgegen.

Auf den Plätzen zwei und drei folgten Simone Andrich aus dem Markt in Voitsberg, sowie Tamara Lackner aus dem Markt Graz Annenstraße.

19 Jugendliche haben sich im Rahmen des Lehrlingswettbewerbs zahlreichen Herausforderungen gestellt: vom klassischen, schriftlichen Wissenstest, über eine Selbstpräsentation vor der Fachjury, sowie einem mündlichen Fachgespräch, bis hin zu einer Gruppenübung.

Die Fachjury bildeten die MERKUR Regionalmanagern Kurt Döring, Reinhard Germann, Helmut Gletter, und Manuel Krebs. Ebenfalls Teil der Jury waren die Leiterin des Business Developments F/NF Eva Steininger und Rayonsleiter Martin Lex. Alle waren restlos begeistert von den herausragenden Leistungen der Jugendlichen.

Auch der MERKUR HR-Leiter Markus Wachter ließ es sich nicht nehmen, den jungen MERKURIANERINNEN persönlich zu gratulieren.

Ein großes Dankeschön geht an den MERKUR Markt in Graz Schönaugürtel der die köstliche Olympiadentorte gezaubert hat.

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen zu ihrer hervorragenden Leistung und freuen uns schon auf die nächsten MERKUR-Spiele!

Platz 2 beim Junior Sales Champion 2018

Am 12.06.2018 fanden die steirischen Meisterschaften „Junior Sales Champion“ im Cineplexx in Graz statt. Zehn Nachwuchstalente aus allen steirischen kaufmännischen Berufsschulen stellten ihr Talent und Können bei einem zehnminütigen Verkaufsgespräch unter Beweis - und das nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch! MERKUR war mit Simone Andrich aus der Filiale Voitsberg vertreten. Zu unserer großen Freude erreichte unser aufstrebendes Verkaufstalent den großartigen zweiten Platz! Nun geht es weiter zum Österreich Wettbewerb. Hier wird Simone Andrich im Herbst in Salzburg gegen die Besten aus allen Bundesländern antreten.

Wir gratulieren Simone herzlich zu diesem tollen Erfolg in der Steiermark und halten ganz fest die Daumen für Salzburg!

Süßer Sieg für unseren Konditorlehrling

Wettbewerb „Vienna Junior Cakemaster 2017“

Ganz im Zeichen von „Wiener Köstlichkeiten“, ging am 12. Jänner der 116. Zuckerbäckerball über die Bühne. Alljährlich finden die Feierlichkeiten im imposant geschmückten Wiener Rathaus statt. Mittlerweile ist der Wettbewerb um die beste Tortenkreation das inoffizielle Highlight des Balls. Die Kreationen von österreichischen Zuckerbäckern bzw. Konditor-Lehrlingen werden im Foyer der Hofburg ausgestellt und von einer Fachjury bewertet.

Insgesamt stellten sich 20 Lehrlinge der Fachjury. In diesem Jahr glänzte Tanja Kinast, Konditorlehrling aus dem Markt in der Josef-Steidl Straße in Amstetten mit ihrer Kreation einer süßen Wiener Sehenswürdigkeit. Sie trägt nun stolz den Titel „Vienna Junior Cakemaster 2017“!

Wir sind stolz auf die hervorragende Leistung von Tanja Kinast und wünschen alles Liebe und Gute.

Ausbildertrophy

Die Auszeichnung „Ausbildertrophy“ ging 2018 erneut an MERKUR. Die Wirtschaftskammer Niederösterreich kürte MERKUR als einen der erfolgreichsten Lehrbetriebe Niederösterreichs. Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und sehen sie als Bestätigung für den eingeschlagenen Weg, in die Lehrlingsausbildung und damit in die Zukunft von MERKUR zu investieren. MERKUR bildet aktuell rund 400 Lehrlinge in den Berufen Einzelhandelskaufmann/frau mit Schwerpunkt Lebensmittel, Einzelhandelskaufmann/frau mit Schwerpunkt Feinkostverkauf, Doppellehre Einzelhandels-/Bürokaufmann/frau und KonditorIn aus.

Österreichs Beste Lehrbetriebe – von Lehrlingen empfohlen

MERKUR bekam das silberne Siegel als ausgezeichneter Lehrbetrieb verliehen.

MERKUR stellte sich im Oktober der Herausforderung, als bester Lehrbetrieb Österreichs, qualifizieren zu lassen.

Im Rahmen der feierlichen Zeremonie im festlichen Marmorsaal des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, bekamen die Verantwortlichen von MERKUR die silberne Auszeichnung verliehen.

Sichtlich stolz, nahmen Eva Giefing, Katrin Glatzl und Stefan Gius vom Team der Lehrlings- und Nachwuchsförderung die Auszeichnung als einer der besten Lehrbetriebe Österreichs entgegen. Begleitet wurden sie von Markus Wachter, Leiter Human Ressource Management und den ehemaligen Lehrlingen Michaela Irimescu (3840), Nathalie Lechner (4036), Christine Meixner (1911), Natalie Winninger (6605), Mario Kopic (1727), Bojan Stojiljkovic (3700) und Martin Virag (1420).

Ziel der Zertifizierung „Great Place to Start“ ist die herausragende Ausbildungskultur sichtbar zu machen. Gerade bei jungen Menschen ist das Wie oft wichtiger als das Was. Je mehr sich jemand angenommen, geschätzt und gefördert fühlt, umso mehr wächst die Freude und das Engagement am Arbeitsplatz.

Ob nun eine Organisation für eine Auszeichnung qualifiziert ist oder nicht, hängt maßgeblich von einer positiven Bewertung durch die eigenen Lehrlinge ab. Aus diesem Grund haben alle MERKUR Lehrlinge einen Fragebogen zugeschickt bekommen, in dem sie MERKUR als ihren Arbeitgeber bewerten. Ein weiteres Beurteilungskriterium ist der sogenannte Culture Review. Hierbei musste das Team der Lehrlings- und Nachwuchsförderung das betriebliche Lehrlingskonzept darlegen. Es galt dabei auf Punkte einzugehen, wie beispielsweise unsere Lehrlinge informiert, inspiriert oder entwickelt werden. Auch ein wichtiger Punkt war, wie die Leistungen unserer Lehrlinge anerkannt werden und wie das gefeiert wird.

Für die Auszeichnung ist es erforderlich bei jeder der beiden Erhebungsmethoden das definierte Mindestkriterium zu erreichen. Abhängig von den Befragungsergebnissen werden positiv beurteilte Organisationen auf Bronze-, Silber- oder Gold-Level zertifiziert.

Da die Lehre als Ausbildungsweg immer noch einen bescheidenen Ruf genießt, ist es heute umso wichtiger sich offensiv als attraktiver Arbeitgeber für Lehrlinge zu positionieren. Die Auszeichnung als Betrieb mit herausragender Ausbildungskultur eröffnet dabei völlig neue Möglichkeiten. MERKUR hat hier die besten Chancen, am Ende des Tages auch die besten Talente für sich zu gewinnen.

Abschließend gebührt ein großes Dankeschön allen Lehrlingsverantwortlichen bei MERKUR, die mit ihrer täglichen Arbeit einen großen Beitrag dazu leisten, dass sich Lehrlinge in unserem Unternehmen wohlfühlen!